Wellenreuther Consulting

Dr. Wellenreuther Consulting

Beratung & Software

Home
Über uns
Schwerpunkte
Ihr Nutzen
Kontakt
Weiteres...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Konzept

Unser Konzept besteht darin, einerseits Methoden und Erfahrungen, die wir im Bereich des Risikomanagements sammeln konnten, an unsere Kunden weiterzugeben und andererseits (falls gewünscht) auch entsprechende, beim Management von Marktpreisrisiken nützliche, Software-Tools bei unseren Kunden zu installieren.

Dabei berücksichtigen wir, dass die Marktverpflechtungen jedes unserer Kunden unterschiedlich ist und deshalb sowohl die Management-Methoden, als auch die benötigten Software-Instrumente individuell erstellt/angepasst werden müssen.

Auch bei organisatorischen Verbesserungen des Risikomanagements sind wir unseren Kunden behilflich.

Wir verfügen über das betriebswirtschaftliche Know-How und über die dazu notwendigen EDV-Kenntnisse. So gelingt jedes Vorhaben reibungslos. Die grundsätzlichen Methoden haben sich seit mehr als 20 Jahren bewährt, sie werden ständig erweitert und auf den neuesten Stand gebracht. Unsere Softwarelösungen sind so gestaltet, dass sich der Administrationsaufwand auf ein Minimum reduziert.

Unser Werdegang

Seit 1994 sind wir im Bereich der kaufmännischen Beratung sowie der Erstellung individueller Softwarelösungen tätig. Von Anfang an verwendeten wir als wichtigste Werkzeuge die Microsoft-Produktpalette. Durch die Kombination von betriebswirtschaftlichen und EDV-technischen Kenntnissen konnten wir das Vertrauen vieler Unternehmen gewinnen.

Während unserer Arbeit kristallisierten sich durch den Bedarf unserer Kunden einige Schwerpunkte heraus, zu denen wir immer wieder herangezogen wurden. Der erste Schwerpunkt waren Auftragskalkulationen in Produktionsunternehmen. In der Standardsoftware konnten die manchmal recht komplizierten Verbrauchsfunktionen nicht abgebildet werden, so dass eine realistische Kostenermittlung nur mit Hilfe unserer ergänzenden Software möglich wurde. Die Erfahrungen in der Erstellung von Kalkulationssoftware konnten wir nutzen, um Deckungsbeitragsrechnungen zu programmieren. Deckungsbeitragsinformationen wurden zu den unterschiedlichsten Zwecken benötigt. So hatte ein Kunde geplant, sein überbordendes Sortiment deutlich zu bereinigen. Eine wichtige Information hierzu war, welchen Deckungsbeitrag die einzelnen Artikel lieferten. Ein anderer Kunde war auf mehreren Marksegmenten tätig. Im Zuge einer Fokussierung der Vertriebsaktivitäten sollten Schwerpunkte auf der Basis einer Deckungsbeitragsoptimierung gebildet werden.

Es folgten mehrere Projekte zur Auftragsverfolgung im Sondermaschinenbau, Projekte zur Finanzplanung (im Bereich von Unternehmen und auch von öffentlichen Haushalten). Für zwei internationale Konzerne wurde ein Beteiligungscontrolling erstellt, welches den Geschäftsführer der Holding mit Informationen über die Gewinnsituation der einzelnen Tochterunternehmen unterrichtete. Ein Versicherungsunternehmen orderte ein Tool zur statistischen Aufbereitung von internen Informationen, wie sie vom Bundesaufsichtsamt gefordert wurden. Wir entwarfen und programmierten Betriebsvergleiche für Unternehmensverbände und automatisierten das Bestellwesen mehrerer Produktionsunternehmen.

Eine besondere Herausforderung ergab sich in den Jahren nach der Liberalisierung der Rohstoffmärkte, als wir für mehrere Firmen Konzepte und Software-Tools für ein Risikomanagement zur Senkung des Rohstoffpreisrisikos entwickelt haben. Heute profitieren unsere Kunden von den vielfältigen Erfahrungen. Diese Erfahrungen stellen sicher, dass auch Ihr Projekt gelingt und eventuelle Informationslücken in Ihrem Unternehmen geschlossen werden.

Unsere Leistungen

  • Abstimmung des Risikomanagements mit der Geschäftsleitung
  • Abstimmung des Informationsoutputs nach Inhalt und Form mit der Geschäftsleitung
  • Organisation von Datenmodell, Rechenmodell und Informationsverteilung
  • Programmierung der notwendigen Schnittstellen, der Datenhaltung, der Rechenprozeduren sowie der Frontends
  • Installation/Integration der Lösung
  • Spätere Änderungen, Erweiterungen und Support

Unsere Vorgehensweise

  • Vorgespräch
  • Erarbeitung einer Analyse der Situation Ihres Unternehmens bezüglich der Marktpreisrisiken
  • Präsentation der Ergebnisse der Analyse (inkl. eines Angebots mit weiterem Vorgehen, Zeit- und Kostenplan)
  • Bei Auftragserteilung: Durchführung der geplanten Schritte

Unsere Software

Falls zur Durchführung Ihres Projekts Softwareerweiterungen notwendig sind, können wir auf zahlreiche Module zurückgreifen. Diese Module liegen entweder als Objekte in Microsoft Windows / Office / SQL-Server vor oder wurden durch uns im Laufe der Zeit erstellt und weiterentwickelt.

Unsere Softwaretechniken

Was die einzelnen Frontends/Anwendungen betrifft, so nutzen wir - wenn möglich - die bereits vorhandenen Softwarekomponenten von Microsoft Office. So können die Kosten für unsere Kunden möglichst niedrig gehalten werden und die Anwender können ohne besondere Schulung in gewohnter Bedienungsumgebung arbeiten.

Zur Datenhaltung setzen wir den SQL-Server ein, der ebenfalls eine Vielzahl von eingebauten Funktionen enthält, deren Nutzung die Kosten niedrig hält. Diese Funktionen dienen der Datenhaltung, dem Datenimport, der Datenaufbereitung und dem automatischen Versenden von Informationen. Auch die Datensicherung wird mit Hilfe des SQL-Servers auf hervorragende Weise gewährleistet.

Unsere Software-Module im Überblick

Allgemeines:

  • Datenbanken (Microsoft SQL-Server)
  • Multidimensionale Datenwürfel (Microsoft SQL-Server, eigene Entwicklungen)
  • Eingabemasken mit vielfältigen Bedienungsfunktionen (Microsoft Office, eigene Entwicklungen)
  • Automatisierte Datenübernahmen (FTP, HTTP)
  • Datenübergaben/Exporte (Microsoft Office (Excel), QlikView)
  • Datenübernahmen/Importe (Microsoft Office (Excel, SQL-Server), Warenwirtschaften)
  • Eingabemasken (Microsoft Office, eigene Entwicklungen)
  • Module/Prozeduren (TSQL, Visual Basic)
  • Objektautomatisierung (Microsoft Office (Excel))
  • Reports (Microsoft Office, eigene Entwicklungen)

Risikomanagement-Module:

  • Rezepturen
  • Ermittlung des Rohstoffstatus
  • Ermittlung von Preisvolatilitäten
  • Risikoermittlung (Value at Risk, etc.)
  • Risikozerlegung
  • Risikoaggregation
  • Hedging (Hedge-Ratio, Cross-Hedge)
  • Ermittlung des Liquiditätsrisikos

 

 

Dr. Wellenreuther Consulting                Telefon: 02507/2255                Fax: 02507/3957                Email: info@dr-wellenreuther-consulting.de                 Impressum